Was ist Mantrailing? - Mantrailing Zürich

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Was ist Mantrailing?

Mantrailing
Mantrailing (engl. man = Mensch und trail = verfolgen) ist die Personensuche unter Einsatz von Gebrauchshunden, die Mantrailer oder Personenspürhunde genannt werden. Dabei wird der hervorragende Geruchssinn der Hunde genutzt.

Der Unterschied zwischen einem Mantrailer und anderen Suchhunden besteht darin, dass der Mantrailer bei der Suche verschiedene menschliche Gerüche voneinander unterscheiden kann und sich trotz vieler Verleitungen ausschliesslich an den Geruchsmerkmalen der gesuchten Person (Individualgeruch) orientiert.

Jeder Mensch verliert ca. 40.000 Hautzellen (Geruchspartikel für den Hund) pro Minute. Diese ganz individuelle Geruchsspur eines Menschen verfolgt der Mantrailer. Durch seine hochempfindliche Nase ist es ihm möglich, auch eine Spur aufzunehmen, die bereits mehrere Stunden bis zu Tagen alt ist.

Im Bereich der Arbeit mit Rettungshunden werden immer häufiger Mantrailer ausgebildet. Durch den Einsatz der Mantrailer können in der Regel eine Hinwendungsrichtung oder der Trail (Spur) der vermissten Person angegeben werden, was letztendlich zum Auffinden der vermissten Person führen kann.

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü